Bauernhof-Anmeldung Bauernhof-Suche | Bauernhof Weblog
 

Agrarsubventionen

18. Juni 2009 Autor: Helge Siems

„Verwechsel Umsatz nicht mit Gewinn.“

An diesem uralten kaufmännischen Grundsatz geht die aktuelle Veröffentlichung der Agrarsubventionen vorbei. Über den Sinn und Zweck von Subventionen kann man sicherlich unterschiedlicher Meinung sein.

Aber wem nützt es, wenn er weiss, wie hoch die Direktzahlungen von der EU sind, die der Landwirt xyz in diesem oder jenem Jahr erhalten hat?

Gefördert wird lediglich die Neiddebatte. Da denkt sich Otto Normalneider: „Der Bauer xyz bekommt mehr Subventionen im Jahr als ich verdiene.“ Da hört der Herr Normalneider auf zu denken, um nicht darauf zu kommen, dass ein Landwirt mit erheblich höherem Aufwand zu kämpfen hat als der Herr mit seiner Festanstellung im öffentlichen Dienst oder so.

Aber warum gilt diese Veröffentlichungspflicht eigentlich nur für Landwirtschaft und Fischerei?

Einen Kommentar schreiben