Bauernhof-Anmeldung Bauernhof-Suche | Bauernhof Weblog
 

Frisches vom Bauernhof

9. Februar 2012 Autor: Helge Siems

Ein Bauernhof ist ein sehr schöner Ort zum Urlaub machen, gerade wenn Kinder mit dabei sind. Man genießt nicht nur die Erholung, sondern kommt auch in Kontakt mit der Umwelt und Tieren. Das gefällt besonders Kindern und ist für Stadtmenschen eine bereichernde Erfahrung. Hauptsächlich aber wird ein Bauernhof zur Tier- und Pflanzenzucht genutzt. Die entstehenden Produkte werden oftmals auch direkt vom Erzeuger in sogenannten Hofläden verkauft. Statt frisches Obst und Gemüse vom Bauern zu kaufen, erledigen die meisten „Stadtmenschen“ dies im Supermarkt um die Ecke. Dabei muss man heutzutage nicht mal mehr aufs Land rausfahren, sondern kann sich all die gesunden und leckeren Dinge auch über das Internet in seine heimische Großstadt wie Berlin oder Hamburg liefern lassen.

Pflanzliches und Tierisches vom Bauern

Die Bauern, die einen Hofladen betreiben, verkaufen dort sowohl pflanzliche als auch tierische Produkte. Das Angebot richtet sich danach, ob der jeweilige Bauernhof Acker- und Pflanzenbau betreibt oder Tiere züchtet. Oft betreiben die Bauern beides, zumindest in begrenztem Umfang. So halten viele Landwirte Hühner und verkaufen deren Eier auch in ihrem Hofladen. Milchprodukte wie Käse oder frische Milch, selbstgemachte Marmeladen von den eigenen Obstbäumen oder selbstgebackenes Brot sind ebenfalls beliebte Produkte in solchen Hofläden. Oft gibt es in Hofläden auch das volle Sortiment an Handelswaren, die man aus dem heimischen Lebensmittelhandel kennt.

Der „gefühlte“ Trend geht zur verstärkten Nachfrage nach sogenannten Bio-Produkten. Allerdings ist Bio nicht gleich Bio. Der Aufwand für den Bauern unterscheidet sich entsprechend der verschiedenen Richtlinien, die sich auch je nach Verband unterscheiden. Zugunsten des Verzichts auf z.B. synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel und der langfristigen Effekte für die Böden und das Grundwasser wird kurzfristig ein geringerer Ertrag pro Fläche erbracht. Das ist der Grund, weshalb ökologisch erzeugte Produkte in der Regel etwas teurer sind als „konventionell“ erzeugte. Dies leuchtet vielen Verbrauchern ein, weshalb sie bereit sind den entsprechend höheren Preis zu zahlen.

Geschenke vom Bauernhof

Aber nicht nur zum Essen kann man sich vom Bauernhof bestellen. Einige spezialisierte Höfe bieten besondere Geschenke an, wie beispielsweise graviertes Obst. Dabei kann man Sprüche, Bilder oder Wünsche direkt in das Obst gravieren lassen. Was sich erst mal seltsam anhört, ist bei näherem Hinsehen aber eine witzige Abwechslung gegenüber normalen Geschenken.

Einen Kommentar schreiben