Bauernhof-Anmeldung Bauernhof-Suche | Bauernhof Weblog
 

Kulinarik in Schleswig-Holstein

2. August 2010 Autor: Helge Siems

Regionale Spezialitäten, landestypische Gasthäuser und kulinarische Veranstaltungen gehören zur Kultur Schleswig-Holsteins und bilden ebenso einen Reiseanreiz wie die einzigartigen Naturräume des Landes. Im Rahmen der Neuausrichtung der Tourismuskonzeption in Schleswig-Holstein wurde das Thema „Gastronomie“ deshalb als Basisthema definiert.

Regionale Gerichte sind häufig mehrere Jahrhunderte alt. Schleswig-Holstein hat eine lange Geschichte, die Holsteiner Küche entsprechend lange Tradition. Vor der offiziellen Entdeckung Amerikas war Lübeck die Drehscheibe des Welthandels. Noch früher waren Haitabu (bei Schleswig) und Starigard (Oldenburg in Holstein) wichtige Handelszentren der damaligen Welt. Etwas später hat die russische Zarin Katharina die Grosse im Eutiner Schlosspark ihren Mann Karl Peter Ulrich von Holstein-Gottorf kennengelernt.

Dieser Themenbereich wird mit der Aktion Gerichte mit Geschichte verfolgt.

Kulinarik verabschiedet sich immer mehr von der Exotik hin zu regionalen Gerichten, die konsequent ausgerichtet natürlich auch saisonale Gerichte sind. Dieser Trend geht einher mit dem starken Reisewunsch und der Suche nach Authentizität.

In Sachen Kulinarik haben beide Seiten etwas zu lernen. Frisch eingekauft und zubereitet kann ein regionales Kulinarium natürlich auch einmal ausverkauft sein. Als Restaurantbesucher sollten wir uns vielleicht davon verabschieden, Dinge zu bestellen, die auf der Karte stehen und stattdessen wieder mehr darauf vertrauen, was uns der Koch empfiehlt. Die unbestrittene Schwierigkeit für die Restaurants ist es das passende Personal zu finden, das mit Leidenschaft frisch, regional und saisonal kochen kann. Ohne Fertigprodukte, ohne Geschmacksverstärker und ohne Mikrowelle. Hier geht es neben dem Können auch um das Wollen. Die Liebe zum Beruf kann keine Koordinierungsstelle in die Küchen bringen, unabhängig von den Millionen, die ihr zur Verfügung stehen mögen.

Einen Kommentar schreiben