Bauernhof-Anmeldung Bauernhof-Suche | Bauernhof Weblog
 

Regionale Produkte

21. Juni 2007 Autor: Helge Siems

Regionale Produkte liegen im Trend. Die Schleswig-Holsteiner wissen das schon lange. Wer kennt nicht das Gütezeichen Schleswig-Holstein für Produkte aus Schleswig-Holstein. Die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein baut gerade eine Datenbank “Restaurant sucht Bauernhof” auf. Ziel scheint es bei diesem Gemeinschaftsprojekt der Landwirtschaftskammer, Dehoga und Kieler Landwirtschaftsministerium, die Vermarktung von regionalen Produkten in schleswig-holsteinischen Restaurants zu fördern. Gute Sache das. Laut Lübecker Nachrichten richte sich das Angebot nicht direkt an Verbraucher. Aber auch Verbraucher können hier Hofläden in Schleswig-Holstein und Restaurants mit regionalem Angebot finden.

Eine Bemerkung kann ich mir nicht verkeifen. Bei einigen mehr und mehr multioptionalen Menschen muß neben dem regional erzeugten Fleisch eine exotische oder zumindest nicht in die Saison passende Beilage liegen, diese dann aber unbedingt “Bio”. Wann hören wir endlich auf, im tiefsten Winter Erdbeeren, Weintrauben und Salat zu essen und uns vom Begriff Bio pauschal blenden zu lassen.

Eine Reaktion zu “Regionale Produkte”

  1. Wasser sparen » Beitrag » Gutes von Morgen

    […] Wasser ist DAS Zukunftsthema. Ein bisschen weiter gedacht bringt es mehr weniger Rindfleisch zu essen (15 500 l Wasser pro kg) als eine Sparspülung in die Toilette einzubauen. Bei der Berechung des Wasserverbrauchs pro kg Rindfleisch fällt nicht nur das Trinkwasser ins Gewicht sondern auch die Bewässerung der Futterpflanzen. Insofern kann der Wasserverbrauch deutlich geringer sein, wenn die Tiere mit regionalem Futter versorgt werden. Wie ein zusätzlicher Punkt für regionale Produkte. […]

Einen Kommentar schreiben