Bauernhof-Anmeldung Bauernhof-Suche | Bauernhof Weblog
 

Frühstück auf dem Bauernhof

16. Juli 2006 Autor: Helge Siems

Der erste August ist der Schweizer Nationalfeiertag. Der Schweizer Bauernverband organisiert seit 14 Jahren das 1. August Brunch. In den letzten Jahren haben jeweils 200.000 Gäste das Angebot des Frühstück / Brunch auf dem Bauernhof wahrgenommen. Für 18 bis 30 Franken können die Brunch-Gäste nach Lust und Laune Käse, Brot, Butter, Konfitüre, Milch, Fleisch, Obst, und andere hausgemachte oder regionale Spezialitäten geniessen. 11 bis 19 EURO sind imho für die Schweizer Gastronomie und für Deutschland auch machbar.

Und der Gedanke Frühstück auf dem Bauernhof ist ein guter Weg, der zunehmenden Entfremdung der Lebensmittelproduktion etwas entgegenzuwirken: „Beim Brunch haben die Gäste nicht nur die Möglichkeit, sich von Herkunft, Qualität oder dem einzigartigen Geschmack der einheimischen Produkte überzeugen zu lassen, sondern sie können auch hautnah miterleben, wie viel Arbeit und Herzblut hinter diesen stecken.“ Und über den Bodensee ist das Buure Z’morge auch schon nach Deutschland geschwappt.

Aus dem Internetkatalog Bauernhof Ostsee:
Bauernhofurlaub mit Hofcafe

Einen Kommentar schreiben